Lust auf Kunst - Constanze Lindner Haigis - Kunstführungen in und um München

Lust auf Kunst –

Führungen durch das Münchner Kulturleben

Liebe Freunde der Kunst,
 
hier kommt mein aktuelles Programm für den kommenden Herbst und Winter 2018/2019!
 
Gleich diesen Mittwoch, den 12.9. um 18.30 Uhr führe ich ein letztes Mal durch die Winckelmann-Ausstellung in der Antikensammlung und schon am Freitag, den 14.9. um 10.15 Uhr erkundigen wir nochmals den wunderbaren Alten Südfriedhof in spätsommerlicher Atmosphäre! Ansonsten wünsche ich viel Vergnügen bei der Auswahl! Ich freue mich auf Ihre Anmeldungen ab sofort und wie immer per Email:Mail an Constanze Lindner Haigis oder auch telefonisch 089/15 15 47
 
Ihre Constanze Lindner Haigis


Ausstellungsführungen:

Museum Brandhorst

Alex Katz.

Painting the Now (6.12.2018 – 22.4.2019)

Alex Katz, January 4, 1992

Mit Alex Katz stellt das Museum Brandhorst einen der bekanntesten und beliebtesten Künstler der letzten Jahrzehnte vor. Gefeiert für seine ikonischen Porträts stilbewusster Frauen und für seine impressionistischen Landschaftsdarstellungen, hat der inzwischen 93-Jährige Katz Generationen von Malern inspiriert. Die Sensibilität für vibrierende Oberflächen verbindet er zwanglos mit der Augenblickhaftigkeit der Fotografie – viele seiner Gemälde wirken wie virtuos gemalte Schnappschüsse oder Modefotografien. mehr


Kunsthalle München

Samurai. (1.2.2019 – 30.6.2019)

Pracht des japanischen Rittertums. Die Sammlung Ann und Gabriel Barbier-Mueller

Samurai-Rüstung 14. +18 Jhd.

Über Jahrhunderte prägten die Samurai die Geschichte Japans – nicht nur als Krieger, sondern auch als politische Elite. Ihr Mythos erzählt von Tapferkeit und Disziplin, von Loyalität und nobler Selbstaufopferung – aber auch von Verrat, Intrigen und erbarmungsloser Gewalt. mehr


Architekturmuseum – Pinakothek der Moderne

Die Neue Heimat. (1950-1982).

Eine sozialdemokratische Utopie und ihre Bauten (28.02.-19.05.2019)

Bremen, Neue Vahr 1957-1961

Die „Neue Heimat” war der größte und bedeutendste nicht-staatliche Wohnungsbaukonzern im Europa der Nachkriegszeit. In einem Zeitraum von über dreißig Jahren hat das Gewerkschaftsunternehmen mehr als 400.000 Wohnungen und darüber hinaus seit den sechziger Jahren auch zahlreiche Kommunal- und Gewerbebauten in Deutschland geplant und ausgeführt – die Mehrzahl davon steht noch heute. mehr


Alte Pinakothek

Utrecht, Caravaggio und Europa. 1600-1630.

(17.04. ‐ 21.07.2019)

Bremen, Neue Vahr 1957-1961

Welch ein Schock muss es für die drei jungen Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen, Gerard van Honthorst und Dirck van Baburen gewesen sein, als sie in Rom erstmals auf die atemberaubenden und unkonventionellen Gemälde Caravaggios trafen. Beschrieben als 'wunderliche Dinge' waren dessen Werke von einem neuartigen Realismus, eindrucksvollem Drama und mysteriösem Licht gekennzeichnet und stilprägend für viele Künstler aus Italien, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. mehr


Neue Sammlung / Pinakothek der Moderne

Reflex Bauhaus:

40 Objects – 5 Conversations (Januar 2019 – 02.02.2020)

Gunta Stölzl, Wandbehang 1926

Die Neue Sammlung zeigt anlässlich des 100-jährigen Geburtstags des Bauhauses eine Ausstellung, die die gegenwärtige Bedeutung der Reformschule bespricht und auf die eigene historische Verbundenheit mit dem Bauhaus hinweist. Erstmals werden historische Objekte aus dem eigenen Bestand in München gezeigt. mehr


Münchner Residenz

Die Münchner Residenz Teil 1

Vom Wasserschloss zur Stadtresidenz – ein Erkundungsgang rund um die Residenz

Die Neuveste – ein Wasserschloss

Bei diesem Spaziergang rund um die Residenz und ihre Innenhöfe verfolgen wir die Entstehungsgeschichte vom Wasserschloss aus dem 14. Jahrhundert zum über Jahrhunderte gewachsenen imponierenden Schlosskomplex. Die Residenz der Wittelsbacher ist ein im Laufe der Geschichte gewachsenes System aus Wohn-, Sakral- und Repräsentationsbauten. mehr


Münchner Residenz

Die Münchner Residenz Teil 2

Rundgang durch das Residenzmuseum

Das Antiquarium 1945 und 2015

Bis heute stellt der ausgedehnte Bau der Residenz das steingewordene Zeugnis des Selbstverständnisses ihrer Bauherren dar, der Herrscher aus dem Hause Wittelsbach, die zunächst als Herzöge, seit dem 17. Jahrhundert als Kurfürsten und von 1806 bis 1918 als Könige in Bayern regierten. Die über Jahrhunderte beibehaltene Funktion der Residenz als Hauptwohn- und Regierungssitz der Herrscher lässt sich bis heute an Architektur und Einrichtung ablesen: mehr


Münchner Residenz

Die Münchner Residenz Teil 3

Der restaurierte Königsbau von Ludwig

Königsbau Nibelungenraum

Die Prunkappartements

Unmittelbar nach seinem Regierungsantritt 1825 begann König Ludwig I., die Residenz durch umfängliche Neubauten zu erweitern. 1826 wurden die Arbeiten am Königsbau, einem neuen Wohnpalast im Süden des Residenzareals, durch den Architekten Leo von Klenze in Angriff genommen. 1835 war die neue Königswohnung bezugsfertig. Neu ist, dass die königlichen Gemächer gleichsam »vor dem Auge des Volkes« liegen: Bereits zu Lebzeiten Ludwigs I. konnten die Räume bei Abwesenheit des Monarchen besichtigt werden! mehr


Bayerisches Nationalmuseum

Barocker Luxus -

Neue Dauerausstellung

Höfische Wunderwerke

Eine Sammlung von Weltrang in zwölf völlig neuen Sälen. Sie führen Prunk und Lebenslust der höfischen Welt der Wittelsbacher vor Augen und präsentieren Meisterleistungen der Kunst und des Kunsthandwerks. Zu den Höhepunkten zählen Elfenbeinskulpturen in kleinem Format, entstanden im 17. u. 18. Jahrhundert für höfische Kunstkammern in den Werkstätten führender Bildhauer. Dazu kommen Wunderwerke der Elfenbein-Drechselkunst, die zum Teil von Fürsten selbst unter Anleitung virtuoser Spezialisten gefertigt wurden. mehr


Stadtführungen:

Innenstadt

Königliches München

Max-Joseph-Platz

Bereits 1328 wurde München unter Kaiser Ludwig den Bayern kaiserliche Residenzstadt. Bis Bayern schließlich Königreich wurde, dauerte es rund 500 weitere Jahre: 1806 wird der Kurfürst Max IV. Joseph (reg.1799-1806) von Napoleon zu König Max I. (reg. 1806-1925) ernannt. Zusammen mit seinem Minister Montgelas legt er mit einer bahnbrechenden Verfassung 1818 den Grundstein für das moderne Bayern. mehr


Maxvorstadt

Die Geschichte des Alten Nördlichen Friedhofs:

Berühmte Persönlichkeiten und Grüne Oase

Alter Nordfriedhof

In München gab es bis Mitte des 19. Jahrhunderts neben den kirchlichen Friedhöfen nur den Alten Südlichen Friedhof. Dieser war aufgrund des großen Bevölkerungszuwachses in der Stadt ausgelastet, so dass eine neue Friedhofsanlage erforderlich wurde. Am 5. Oktober 1868 wurde der Alte Nördliche Friedhof eingeweiht, vormittags durch den katholischen Erzbischof und nachmittags durch den protestantischen Dekan. mehr


Neuhausen-Nymphenburg

Schloss Nymphenburg und Amalienburg

Schloss Nymphenburg

Es begann mit einer Liebesgeschichte: 1664 schenkt der Kurfürst Ferdinand Maria seiner Ehefrau Henriette Adelaide zur Geburt des Thronfolgers das Jagdschloss "Borgo delle Nimfe". Der glorreiche Thronfolger Max Emanuel und seine Nachkommen bauen die Jagdresidenz zu einer zauberhaften Schlossanlage aus: mehr


Pasingführungen mit der VHS

Pasinger Friedhof

Pasinger Persönlichkeiten

Hans Osel, Bildhauer

Ein Rundgang durch den Pasinger Friedhof: entdecken Sie die unterschiedlichsten Persönlichkeiten, die in Pasing gelebt und gewirkt haben. Ob Schriftstellerin, Künstler, Politiker, Unternehmer oder Wissenschaftler - auf dem Pasinger Friedhof lassen sich spannende Lebenswege zurückverfolgen. mehr


Ausblick 2019

Kunsthalle München

In einem neuen Licht: Kanada und der Impressionismus

(19.07.-17.11. 2019)


Lenbachhaus Kunstbau

Senga Nengudi

(17.9.2019 –19.1.2020)


Münchner Stadtmuseum

READY To GO! Schuhe bewegen

(18.10.2019 – Juni 2020)

Alte Pinakothek

Anthonys van Dyck (1599-1641)

(25.10.2019 - 02.02.2020)



Gerne gestalte ich mit Ihnen zusammen eine private Führung zu einem festlichen oder besonderen Anlass für Sie persönlich oder als Geschenk!

Aktuelle Termine zum Ausdrucken als PDF
Hier können Sie sich direkt anmelden oder Anfragen an mich senden: Anmeldung

Aktuelles

Keine Idee für ein originelles Geschenk? Verschenken Sie eine Kunst- oder Stadtführung: Gutscheine

modulor_le_corbusier

NEWSLETTER

Gerne informieren wir Sie über unsere Neuigkeiten. Newsletter abonnieren


Anmeldung und Kontakt

Haben Sie eine Anfrage oder wollen direkt eine Tour buchen?
Zum Kontaktformular

   

IMPRESSUM


KONTAKT Constanze Lindner Haigis - Kulturgeschichtliche Exkursionen - Tel: 089/15 15 47